Rennmäuse!

Nach unten

Rennmäuse!

Beitrag  Jessy am Mi Aug 06, 2008 2:49 pm


Wer sich für Wüstenrennmäuse entscheidet, muss relativ viel Platz für einen Käfig oder ein Terrarium haben, damit die kleinen Rennmäuse artgerecht untergebracht sind.


Die Pflege ist einfach und erfordert täglich nur einige Handgriffe. Für Beobachtungen und die Beschäftigung mit den Mäusen sollte man sich jedoch Zeit nehmen, mindestens eine halbe Stunde pro Tag.
Die Tiere werden schnell Handzahm.
Sie sind so neugierig das sie sofort zu jeder Tageszeit nachsehen, was es gibt, wenn der Halter nur mal leise an den Käfig oder die Scheibe klopft.
Kinder sind davon sehr begeistert und finden im Nu einen "Draht" zu den niedlichen Heimtier, dass im übrigen ähnlich wie der Hamster nur dann zwickt wenn es sich bedroht fühlt

Für kleine Kinder sind Rennmäuse allerdings komplett ungeeignet.
Erst wenn ein Kleinkind begreifen kann, dann eine Maus ein zartes, empfindliches Wesen ist, das man vorsichtig anfassen muss und nicht von der Hand springen lässt oder auf den Tisch fallen darf, dann ist es groß genug um mit einer Rennmaus richtig umzugehen.
Ein solches Verständnis für Tiere können Kinder erst mit Fünf oder sechs Jahren entwickeln!


_________________

Gruß Jessy
avatar
Jessy
Moderator/in

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 37
Ort : Kreis Schleswig-Rendsburg
Anmeldedatum : 05.08.08

Benutzerprofil anzeigen http://-j-e-s-s-y-.de.tl/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten